Schluss mit fiesen Härchen dank IPL (Intense Pulsed Light)

Das Wort „Haarentfernung“ ruft zunächst eher ein mulmiges Gefühl bei uns hervor, denn nicht selten ist dieser Prozess unangenehm und schmerzhaft. Wer sich hingegen mit der IPL Technik befasst, stellt fest, dass diese negative Einstellung zum Thema Haarentfernung keineswegs berechtigt ist. Der Clou dabei: Eine Behandlung mit IPL hat vor allem gezeigt, dass jedwede Art von Rasur danach schlichtweg nicht mehr nötig ist, zumal keine neuen lästigen Haare nachwachsen.

Die IPL Methode, sprich Intense Pulsed Light, ist nämlich eine hochwirksame, aber dennoch hautfreundliche Behandlung, die unerwünschtem Haarwuchs den Garaus macht. Durch die Technik, die mit hochenergetischem Licht funktioniert, kann unschönen Härchen schrittweise entgegengewirkt werden. Auch wenn wir uns hier primär mit dem Thema Haarentfernung befassen, können dank der IPL Technik beispielsweise auch Unebenheiten im Gesicht, Leberflecken oder unschöne Äderchen entfernt werden.

Wie schon erwähnt, ist die IPL Methode eine sichere sowie hautfreundliche Methode zur dauerhaften Haarentfernung. Sie kann in jedem Fall auf Ihren individuellen Hauttyp abgestimmt werden. Sprich, Sie müssen keine allergischen Reaktionen wie Pigmentstörungen oder Narbenbildungen fürchten, da die IPL Haarentfernung bereits gründlich von Experten erforscht wurde.

Großartig an dieser neuartigen Technik ist, dass sie schnell und effektiv unschön sprießende Haare – ob nun im Gesicht, am Rücken oder in der Bikinizone – entfernt. Dafür sind angenehmerweise auch keine gesonderten, möglicherweise aufwendigen oder unangenehmen,  Vorbereitungen wie beispielsweise Anästhesie oder ähnliches erforderlich. Bereits nach acht bis zehn Behandlungen vom Fachmann Ihres Vertrauens kann ein perfektes Ergebnis erzielt werden, ohne dass Sie befürchten müssen, bald wieder von Mutter Natur überwältigt zu werden. Das heißt, die vorwitzigen Haare werden gründlich und – ganz wichtig – dauerhaft entfernt. Dies macht die IPL Technik zu einer absolut lohnenswerten Investition, die Sie nicht bereuen werden.

Stellt sich nur noch die Frage, wie diese wundersame Methode der Haarentfernung funktioniert? Eigentlich ganz einfach, aber dennoch sollten Sie sich genau informieren, bevor Sie sich einem Kosmetiker anvertrauen. Die IPL Technik funktioniert wie folgt: Das Licht einer hochenergetischen Blitzlampe wird durch optische Filter auf das gewünschte Wellenlängenfenster reduziert. Je nach Wellenlänge dringt das Licht bis zu einer bestimmten Tiefe in die Haut ein. Die so genannte selektive Photothermolyse bewirkt, dass durch die Einstrahlung die gewünschten Trägerstrukturen zerstört werden können.

Besagte konzentrierte Lichtstrahlung der (zumeist Xenon-) Blitzlampe dringt über das sich in den Haaren befindliche Melanin in die Haut ein. Weiterhin wird das Licht vom Pigment des Follikels absorbiert. Dies bewirkt eine Erhitzung des Haars auf bis zu 70 Grad Celsius. Diese Erwärmung wiederum erzielt, dass die Haarwurzel endgültig in ihrem Ursprung verödet wird. Aber keine Angst, die Behandlung ist zwar so gründlich, dass kein neues Haar wächst, aber dennoch wird das umliegende Hautgewebe nicht geschädigt. Das behandelte Haar fällt ganz unkompliziert und schmerzfrei innerhalb von zwei Wochen aus.

Die IPL Methode kann also, dank ihrer innovativen Technik der Hautverjüngung, großartige kosmetische Ergebnisse erzielen, die einen Blick in den Spiegel zu einem garantiert positiven Erlebnis werden lässt. Lassen Sie sich am besten gleich von einem Fachmann beraten und genießen Sie den Luxus streichelzarter Haut, der dank Intense Pulsed Light zur Selbstverständlichkeit wird.

Von |2019-01-29T21:42:55+02:0029.01.2019|News|0 Kommentare
Datenschutzinfo